Zertifizierung der Heinrich-Harpprecht-Schule mit dem BoriS-Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg

 

Am 11. Juli wurde der Heinrich-Harpprecht-Schule das BoriS-Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg verliehen. Das Siegel zertifiziert Schulen für ihr Konzept und ihr Engagement bei der Berufsorientierung.

 

Während eines vierstündigen Audits im Mai präsentierte das Oberstufenteam gemeinsam mit den Schülern die Berufsvorbereitung der Heinrich-Harpprecht-Schule. Dabei konnte das Team der Jury zeigen, dass die Angebote und die Arbeit der Schule über die geforderten Standards in den Bildungsplänen und Verwaltungsvorschriften hinausgehen.

 

Die Jury vergewisserte sich davon, dass die Schule geeignete Mittel und Wege gefunden hat, um die Schüler beim Erwerb von beruflichen Kompetenzen zu unterstützen. Dabei lobte die Jury die vielfältigen und individuellen Angebote der Schule, welche durch die Schüler vorgeführt wurden, sowie die Arbeit der Kooperationpartner. Für die Unterstützung beim Audit bedanken wir uns beim Waldhaus, unserer Schulsozialarbeit und unserem Berufseinstiegsbegleiter.

 

Auch zukunftsorientierte Aktionen, wie zum Beispiel die Catering-Firma der Klasse 9, der Verkauf beim Wochenmarkt, sowie die Mithilfe und Praktika in verschiedenen Betrieben überzeugten die Jury.

 

In Bezug auf die Wege nach dem SBBZ befand die Jury, dass das Kollegium sein Bestes gebe, um jedem Schüler gerecht zu werden und passende Anschlussmaßnahmen zu finden.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und arbeiten in den nächsten Schuljahren gerne mit und an unserem Qualitätskonzept zur Berufsvorbereitung weiter.