Welche Kinder haben einen Anspruch auf Sonderpädagogische Lernförderung?

  • Kinder mit Entwicklungsverzögerungen
  • Kinder mit umfassenden und lang andauernden Lernproblemen

 

Ursachen  hierfür sind:

  • Organisch bedingte Entwicklungsverzögerungen
  • Entwicklungshemmende soziale Umfeldbedingungen
  • Schwierige (Schul-) Biographien

 

Schüler, die in unsere Schule eingeschult werden, verfügen häufig noch nicht über relevante Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in der Regelschule als Grundvoraussetzungen für schulisches Lernen erwartet werden. Wir geben den Schülern den Raum, diese Voraussetzungen zu erwerben und einzuüben.

Merkmale der Sonderpädagogischen Lernförderung an der Heinrich-Harpprecht-Schule

  • Kleine Klassen (ca. 8-12 Schüler)
  • Differenzierung und Individualisierung
  • Doppelbesetzungen und Einzelbetreuung
  • Klare verlässliche Strukturen durch wenige Bezugspersonen im Schulalltag
  • Förderpläne / Lernstandstabellen und 2x jährlich Elterngespräche mit Zielvereinbarungen